Erste Mannschaft holt Sieg gegen PTSV Hof

Nach der ersten Saisonniederlage am letzten Spieltag galt es am Wochenende im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten PTSV 1962 Hof II wieder zurück in die Spur zu finden. Die Gastgeber wurden in der bisherigen Saison oft vom Pech verfolgt und hatten durchaus da Zeug dazu dem Tabellenführer ein Bein zu stellen. Zunächst starteten wie gewohnt René Hinz und Michael Hornig beim ersten Auftritt der Franken in Hof. Der erste Durchgang wurde dann umgehend in den Sand gesetzt. René Hinz gab mit 128:99 den ersten Satzpunkt ab.

Erste Mannschaft kassiert die erste Saisonniederlage in Naila

Zum Jahresauftakt beim Tabellenvierten, dem SKK Frankenwald Naila musste das Kreisklassen-Team des SKC Franken die erste Saisonniederlage wegstecken. Bereits vor Beginn der Partie gab es die erste Hiobsbotschaft. Top-Spieler Maxi Grampp verletzte sich am Samstagvormittag und fiel kurzfristig aus. Ihn ersetzte der zu diesem Zeitpunkt mit der Zweiten Mannschaft in Wilhelmsthal bereits eingesetzte Andreas Busse. Auf der Bahn lief es dann ähnlich bescheiden wie vor der Partie.

Zweite Mannschaft holt weiteren Sieg in Wilhelmsthal

Die zweite Mannschaft konnte am Wochenende in Wilhelmsthal die grandiose Siegesserie fortsetzen. Den Beginn für den Tabellenführer machte Steve Crivellaro. Er kam auf 451 Holz und musste an Lucas Münzel 15 Holz abgeben. Auch Andreas Busse musste trotz solider 488 Holz am Ende vier Holz abegen. Somit führte die Heimmannschaft zur Halbzeit mit 19 Holz. Michael Jonak musste sich mit 453 Holz begnügen, konnte jedoch für den Schlussspieler Patrick Drechsel auf einen 9 Holz Rückstand verkürzen.

Neujahres-Auftakt mit Mannschaftsrekord und drei persönlichen Bestleistungen

Zum Jahresauftakt konnte der SKC Franken im Freundschaftsspiel beim Vierten der Bezirksoberliga, dem SKC Eremitenhof Bayreuth, einen neuen Mannschaftsrekord feiern und die Vorbereitung auf die restliche Saison einläuten. Das Spiel endete nach spannenden Duellen und starken Ergebnisse auf beiden Seiten am Ende mit 7:1, bei 3384:3254 Holz. Die Gäste aus Kulmbach konnten dabei höhere Ergebnisse als die Bezirksoberligisten SG 1306 Bamberg (3169) und der KV Lohengrin II (3193) in der laufenden Saison dort Spielen.

Zweite Mannschaft holt den neunten Sieg im neuenten Spiel

Auch unsere zweite Vertretung konnte im Anschluß an das Spiel der 1. Mannschaft gegen den SKC Blau-Weiß Kulmbach II einen weiteren Sieg landen. Wie auch die erste Mannschaft, steht die Kreisklassen-Reserve zum Jahreswechsel mit sechs Punkten Vorsprung auf die Verfolger weiterhin sehr aussichtsreich an der Tabellenspitze der Kreisklasse B1. Im Spiel am Samstag konnten die Anstarter Andreas Busse (431) und Steve Crivellaro (467) bereits nach den ersten 60 Schub mit 112 Holz in Führung gehen.

Erste Mannschaft holt in letzter Minute Sieg gegen den SSV Schwarzenbach am Wald

In einem an Spannung kaum zu überbietendem Match konnte die erste Mannschaft des SKC Franken ihre Weiße Weste wahren und in letzter Minute den zehnten Sieg in der Kreisklasse feiern. Zunächst starteten für den Tabellenführer René Hinz und Michael Hornig. In den ersten beiden Sätzen kam keiner der vier Akteure vernünftig ins Spiel. Michael Hornig musste sich mit einem 0,5:1,5 begnügen obwohl er nur ein Holz weniger als sein Gegner Kay Däweritz hatte. Auch für René Hinz war beim Stand von 1:1 noch alles offen.

Franken-Teams mit Heimspielen zum Jahresabschluß

Am heutigen Samstag geht es für die Mannschaften des SKC Franken um die ersten Punkte der Rückrunde und die letzten Punkte im alten Jahr. In der herausragend verlaufenen Vorrunde konnten beide Franken-Teams alle möglichen Punkte einfahren. Daran anzuschließen gilt es heute. Den Auftakt macht an diesem Spieltag die erste Mannschaft mit dem Spiel gegen den Tabellenfünften SSV Schwarzenbach am Wald. Mit einem Schnitt von 2014 Holz in der laufenden Saison gehört der Bezirksliga-Absteiger zu den Top-Teams der Liga.

Erste Mannschaft gewinnt SKV-Pokal Vorrundenturnier - Marco Jonak mit starken 549 Holz Tagesbester

Im ersten der beiden Vorrundenturniere zum SKV Pokal starteten der KV Lohengrin Kulmbach II (Bezirksoberliga), der SKC Blau-Weiß Zaubach (Bezirksliga A) und der SKC Franken Kulmbach (Kreisklasse). Der TSV Wirsberg musste die Teilnahme kurzfristig absagen. Wie auch in den Vorjahren kam die Bonusregelung zum Einsatz, in der die Mannschaften je Liga unter der höchstklassigen Mannschaft 25 Holz Bonus bekommen. Somit erhielt der SKC Franken 100 Holz Bonus und der SKC Blau-Weiß Zaubach 50 Holz.

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.