2. Mannschaft mit Auftaktniederlage im Derby

Im ersten Saisonspiel empfing die Zweite Mannschaft des SKC Franken, direkt zum Dreibrunnen-Derby, den SKC Metzdorf. Für die Heimmannschaft starteten Sabine Popp und Steve Crivellaro. Sabine konnte mit 469 Holz eine ordentliche Leistung abrufen. Gegen den Tagesbesten, Werner Göttlicher, der mit 549 seine Routine ausspielte, war jedoch kein Kraut gewachsen. Steve Crivellaro konnte nebenan seinen Punkt gegen Viktor Hahn sichern. Er verpasste jedoch im letzten Durchgang den Rückstand einzudämmen.

SKC Franken Kulmbach... Ist der Lack ab?

Nein - DEFINITIV nicht... devil
Wir sind am Start, wir sind heiß und wir sind alle gesund und munter aus der Sommerpause zurück gekommen. Somit steht einem weiteren Jahr Spielbetrieb zweier Mannschaften nichts im Wege...

Schön für die, die uns mögen, interessant für alle anderen ;-)

SKC Franken Kulmbach holt Oberfränksichen Kreisklassenpokal 2019

Zum Highlight am Saisonende startete die erste Mannschaft beim Final-Four um den Oberfränkischen Kreisklassenpokal in Bindlach. Nach Silber 2015, Bronze 2016 und dem fulminanten Pokalsieg 2017 konnte man nun erstmals wieder um den Titel der besten Kreis-Teams in Oberfranken antreten. Gegner waren neben dem Vorjahres-Sieger PSV Franken Neustadt, der Kreisliga-Ost-Meister TSV Glashütten und der Kreisliga-Süd-Meister SC Melkendorf.

Deftige Niederlage im Spiel um die "Goldene Ananas"

Im letzten Spiel der Saison ging es für beide Mannschaften um nichts mehr. Auf Seiten der Kulmbacher starteten Melanie Klötzer und Andy Tasler.

Heimsieg mit Saison-Heimrekord gegen 1910 Helmbrechts

Im letzten Heimspiel der Saison empfing der SKC Franken das Team vom SKK 1910 Helmbrechts. Mit nur drei Heimsiegen aus acht Spielen blieb man im Verlauf der Saison bisher unter den Erwartungen und wollte dringend die Heimbilanz ausgleichen. Für die Gäste aus Helmbrechts ging es hingegen um den Klassenerhalt.

Spielabsage | Zweite Mannschaft mit zu vielen Ausfällen - Spiel gegen den TSV 08 Wilhelmsthal 2 abgesagt

Kaum konnte unsere zweite Mannschaft den Klassenerhalt sicherstellen, rollt eine Grippewelle durch die Kabine der "Reserve". Für das anstehende Heimspiel am Samstag gegen den TSV 08 Wilhelmsthal 2 stehen aus acht Spielern nur zwei zur Verfügung. Somit blieb den verantwortlichen beim SKC Franken keine Alternative, erstmals in der Vereinsgeschichte ein Spiel absagen zu müssen.

Nach Sieg bei Lohengrin keine Abstiegssorgen mehr

Die Frankenreserve ist nach dem Sieg im Gründla nun alle Abstiegssorgen los.

Sieg in Wirsberg beschert - zwei Spiele vor Saisonende - sicheren Nichtabstieg

Im Abendspiel der Kreisliga konnte der SKC Franken mit einem Sieg in Wirsberg den Klassenerhalt perfekt machen. Die in Bestbesetzung angereisten Kulmbacher legten den besseren Start hin und konnten durch René Hinz und Michael Hornig mit 138:113 und 120:117 direkt die ersten Satzpunkte einfahren. Im zweiten Durchgang verpasste Hinz mit 128:130 knapp das 2:0. Michael Hornig musste nebenan mit 122:132 ebenfalls den Ausgleich in seinem Duell hinnehmen.

Trotz Niederlage gegen Meisterschaftskandidaten aus Tettau - erste Mannschaft behauptet Rang Vier

Im ersten der letzten vier Saisonspiele empfing die erste Mannschaft des SKC Franken den Tabellenzweiten von Gut Holz Tettau. Die Frankenwälder konnten in ihrer Stammbesetzung in Kulmbach auflaufen. Bei der Heimmannschaft musste Marco Jonak krankheitsbedingt passen. Für ihn rutschte sein Vater, Routinier Michael Jonak in die Mannschaft. Er und Michael Hornig bestritten den Auftakt für die Kulmbacher.

Sieg im Derby

Im Derby gegen den Nachbarn vom Dreibrunnen gelang den Franken die Revance für die deftige Hinspielniederlage. Man wollte von Anfang an zeigen, daß man nicht gewillt war eine zweite Pleite gegen die Metzdorfer hinzunehmen.

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.