6:0 - Saisonauftakt in Gefrees

Zum ersten Akt der neuen Saison ging es für das Bezirksliga-Team des SKC Franken nach Gefrees. Auf den anspruchsvollen Bahnen mussten sich alle Akteure mit Ergebnissen am untern Leistungsniveau begnügen.

Ins Match startete Marco Jonak für die Kulmbacher. Wie bereits im Vorjahr zeigte sich erneut eine nur schwer in den Griff zu bekommende Bahn. Marco musste sich am Ende mit 482 Holz begnügen....

Kreisklassen-Team mit Niederlage zum Saisonauftakt

Zum Saisonstart gab es keine Punkte für die Franken-Reserve. Das Spiel eröffneten Uli Albrecht und Melvin Mattes. Uli fand nicht richtig zu seinem Spiel und musste seinen Mannschaftspunkt abgeben. Für Melvin lief es nebenan jedoch hervorragend. Mit konstantem Spiel landete er mit 496 einen neue persönliche Bestleistung und verhinderte die Vorentscheidung zu Gunsten der Gastgeber. Nach einem 1:1, bei 44 Holz Rückstand zur Halbzeit, bleib dann die nötige Aufholjagd aus.

Ein Sportjahr geht zu Ende...

Aufstieg, Klassenerhalt und eine neue "Festung Franken"

Das Jahr ist zu Ende, die Wochenenden wieder kegelfrei und die Franken haben allesamt gute Neuigkeiten.

+++ UND NOCH EIN UPDATE +++

Umzug!!!!!
Ab 1. Juli 2022 haben wir eine neue Heimbahn...
...weitere Infos folgen...

+++ UPDATE UPDATE UPDATE +++

Aufstieg!!!!!
Unsere zweite Mannschaft ist aus der Kreisklasse A in die Kreisklasse aufgestiegen.
Punktgleich mit dem Meister TSV 08 Wilhelmsthal G1 geht es in der nächsten Saison in der Kreisklasse auf Punktejagd!
Einen herzlichen Glückwunsch an alle Spieler:innen die in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kamen.
SAUBER gemacht :-)

Das wars dann für die Saison 2021/22

Und wieder ging eine außergewöhnliche Spielzeit zu Ende... Das Endergebnis kann sich für beide Mannschaft sehen lassen, aber wie das alles vom 18. September 2021 bis zum letzten Spieltag am 30. April 2022 ablief, hat mit einer "normalen" Saison nicht viel gemein...
Corona-Einschläge in der eigenen Mannschaft, zig Spielverlegungen inkl. Spielpause im Dezember, Training partiell oder garnicht - irgendwie wie "WILL UND KANN NET".
...weiter Infos folgen...

 

Heimsieg gegen Eichenhüll - Franken-Schlusspaarung dreht Spiel

Ein starker Auftakt der Gäste, bescherte den Franken nach der Startpaarung ein 0:2, bei 70 Holz Rückstand und deutete erstmals in dieser Saison auf eine Heimniederlage der Kulmbacher.
Die Schlusspaarung der Heimmannschaft mit Max Grampp und Marco Jonak zeigten von Beginn an, dass man sich gegen die drohende Niederlage stemmen möchte. So konnte man mit dem ersten Satz direkt 30 Holz aufholen und gestaltete das Spiel so schlagartig spannend.

Erste Mannschaft holt Auswärtssieg in Helmbrechts

Für einen guten Start sorgten Michael Hornig und René Hinz. Nach den ersten beiden Durchgängen sah man sich auf Kurs zur 2:0-Führung, bei bis dato 52 Holz Vorsprung. Begleitet von technischen Problemen auf Bahn 4, kam man etwas aus dem Rhythmus. Hinz konnte mit dem dritten Satz bereits für den ersten Mannschaftspunkt für die Kulmbacher sorgen. Im letzten Satz fehlte ein Holz zum vierten Satzgewinn. Mit 536:498 wanderten 38 Holz auf das Konto der Gäste. Nebenan musste Michl die beiden letzten Durchgänge an seinen Gegner abgeben.

Zweite Mannschaft holt 4. Sieg in Folge

In der Kreisklasse A gelang der zweiten Vertretung am Samstag erneut ein ordentlicher Auftritt. In Stadtsteinach konnte man bei Blau Weiss Zaubach den nächsten Saisonsieg verbuchen. Tatsächlich ist man nun Tabellenführer, hat jedoch derzeit zwei Spiele mehr, als "Verfolger" Wilhelmsthal absolviert. Bei noch zwei ausstehenden Spielen, kann man zwar nicht mehr aus eigner Kraft die Tabellenspitze verteidigen. Zwei Teams konnte man nun bereits Fix hinter sich lassen, was einen Abstieg ausschließt.

Zweite Mannschaft glänzt bei Heimsieg über Tabellenführer

Zweite Mannschaft nach Heimsieg über Wilhelmsthal 12.02.2022

Eine starke Leistung konnte unsere zweite Mannschaft am Wochenende abliefern und dem Spitzenreiter aus WIlhelmsthal die erste Saisonniederlage beibringen. Michael Jonak und Steve Crivellaro eröffneten dabei das Spiel herausragend. Vom Start weg konnten die beiden in Führung gehen und diese im Verlauf der Durchgänge weiter ausbauen. Auf konstant hohem Nievau konnte Steve voll überzeugen, dabei glatt mit 4:0 seinen Mannschaftspunkt sichern und mit 561 neben Tagesbestleistung eine neue persönliche Bestleistung erzielen.

Seiten

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.